Modernisierung der Schießanlage

Modernisierung der Schießanlagen des Schützenvereins auf Wangerooge zur Attraktivitätssteigerung, Nachwuchsgewinnung und Inklusion

Projektträger: Schützenverein Nordseeheilbad Wangerooge von 1994 e. V.
Umsetzungszeitraum: 2020
Projektkosten: 14.000 €
LEADER-Förderung: 7.000 €
Projektstatus: in der Vorbereitung

Stillstand ist Rückstand. Daher will der Verein die vier herkömmlichen Papierscheibenzuganlagen auf elektronische Schussauswertung mit Lichtpunktanlagen umrüsten. 

Mit der elektronischen Schussauswertung entfällt in Zukunft das manuelle Zurückholen und Austauschen der Papierscheibe. Die Anlage ermöglicht es, sofort nach der Schussabgabe, den Treffer auf einem Tablett dem Schützen zu zeigen. Er kann seine Serie durchschießen ohne Konzentrationsverlust.

Darüber hinaus ermöglicht die ungefährliche Lichtpunktanlage, die die Bleigeschosse ersetzt, eine bessere Kinder- und Jugendarbeit und damit auch die Nachwuchsförderung, aber auch die Teilnahme von Personen mit Handicap.