LAG

Die Lokale Aktionsgruppe Wattenmeer-Achter (kurz: LAG) ist das zentrale Entscheidungsgremium der LEADER-Region Wattenmeer-Achter. Sie tagt i. d. R. zweimal pro Jahr. Ihr obliegt insbesondere die Entscheidung über die Förderung von Projekten aus dem LEADER-Budget. 

Die LAG Wattenmeer-Achter hat sich am 29. Juni 2015 in Norden konstituiert. Sie besteht aus 32 Mitgliedern:

acht öffentliche (stimmberechtigte) Mitglieder – die acht Partnerkommunen vertreten durch ihre Bürgemeister/in

vierzehn (stimmberechtigte) Wirtschafts- und Sozialpartner*innen – Akteure und Experten aus der Region, die ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringen

neun beratende Mitglieder (ohne Stimmrecht) – Wirtschafts- und Sozialpartner*innen aus der Region sowie das Amt für Regionale Landesentwicklung, die die LAG beratend unterstützen

Die Mitglieder der LAG besitzen das Fachwissen in den für die Region relevanten Themenfeldern wie Tourismus, Regionale Produkte/Landwirtschaft, Klima-, Umwelt- und Naturschutz, Daseinsvorsorge, Kultur, Wirtschaft und Fachkräftesicherung.

Die Arbeit der LAG wird durch eine Lenkungsgruppe (kurz: LG) unterstützt. Die LG besteht aus dem Vorsitzenden der LAG sowie zwei weiteren, jährlich rotierenden öffentlichen LAG-Mitgliedern. Die LG ist Ansprechpartnerin des Regionalmagenementes für entscheidungsrelevante Themen.