E-Reinigungsfahrrad

Entwicklung eines elektrisch betriebenen Straßenreinigungs-Lastenfahrrades

Projektträger: Inselgemeinde Juist 
Umsetzungszeitraum: 2019
Projektkosten: ca. 65.000€
LEADER-Förderung: 32.500 € (50%)
Projektstatus: laufend

Es wird ein elektrisch betriebenes Lastenfahhrad mit einem Bürstensystem zur Reinigung der Straßen und Bürgersteige entwickelt. Auf diesem Weg kann die Straßenreinigung insbesondere auf den autofreien Inseln effektiver und kostengünstiger erfolgen – zumal auf Juist die Pferdeäpfel hinzukommen.

Das zu entwickelnde Reinigungs-Lastenfahrrad kann problemlos auf den anderen Inseln und oder in anderen Gemeinden eingesetzt werden. Juist wird zwei dieser noch zu entwickelnden Räder beschaffen.

Über die tägliche Nutzung eines elektrisch betriebenen Lasten-Reinigungsfahrrades kommen Insulaner und Gäste ständig mit diesem Transport- bzw. Reinigungsfahrzeug in Kontakt. An dem Reinigungsfahrrad wird ein Schild angebracht, dass das Fahrrad mit grünem Strom betrieben wird. So kann auf diesem Weg das Bewusstsein für nachhaltiges Leben und Wirken gestärkt werden.