Barrierefreiheit auf Baltrum

Herstellung von Barrierefreiheit in den öffentlichen Einrichtungen 

Projektträger: Gemeinde Baltrum
Umsetzungszeitraum: 2020/2021
Projektkosten: 220.000 €
LEADER-Förderung: 100.000 € (Höchstfördersumme)
Projektstatus: in der Vorbereitung

Die Insel Baltrum soll für Gäste mit Beeinträchtigung, ältere Menschen sowie für Familien mit Kleinkindern an Qualität gewinnen. Bislang ist das barrierefreie Angebot auf der Insel sehr überschaubar. Dies soll sich nun – wenn auch Schritt für Schritt – ändern: 

Rathaus: Bau eines barrierefreien WCs, Umgestaltung des Windfangs zum Leseraum (barrierearme, hellere Gestaltung), Installation von Türöffnern zum Eingang ins Rathaus und zur Tourist-Information

Sanitärgebäude Ost: Bau eines barrierefreien WCs

Kinderspielhaus: Einrichten eines Türöffners per Tastendruck und Entfernen der Schwelle

Haus des Gastes: Einbau eines Türstoppers, Anschaffen von Headsets zur optimalen akustischen Tonübertragung bei Veranstaltungen sowie Anschaffen von Kopfhörern für schwerhörige Besucher

Alle geplanten Maßnahmen schaffen einen enormen Mehrwert für Menschen mit Beeinträchtigung und erhöhen den Komfort für alle anderen Zielgruppen gleichermaßen.